Archiv der Kategorie: Tim und Struppi

11 Tim und Struppi Freunde müsst ihr sein

11 Freunde - Flug S04 nach VerlImmer wieder schön, wenn sich jemand von Tim und Struppi inspirieren lässt.

„Flug S04 nach Verl“ – Steigen die Schalker ab in die dritte Liga?

Die Februar-Ausgabe von 11 FREUNDE ist zwar schon eine Weile her und Schalke mittlerweile gottlob gerettet. Aber Freude macht das Cover trotzdem noch.

 

11 Freunde - Reiseziel SchaleEbenso natürlich das 2018er Sonderheft „Reiseziel Schale“ das mir damals allerdings schneller aufgefallen war.

Egal.

Muss man haben, wenn es sonst schon nichts aufregend Neues gibt, oder?

Tim und Struppi: Steine und Trikots

Wandersteine sind eine schöne Idee, insbesondere mit Tim und Struppi als Motiv. Die „Kleine Zeitung“ berichtet gerade darüber. Die Idee, Steine reisen zu lassen, sollte man unbedingt unterstützen!

Kleine Zeitung Stoaroas

Die Belgische Nationalmannschaft hat sich für die Europameisterschaft 2024 etwas besonderes einfallen lassen und tritt in den typischen Tim-Farben auf: blaues Shirt, braune Hose (siehe auch X/Twitter).

Grenzecho Trikot der belgischen Nationalmannschaft

 

In den Wolken der Fantasie: Tim und Struppi’s Reisen in der Ära der Luftschiffe

Figurine Polizeiflugzeug 2016 Nr 29567Als Tim und Struppi begannen die Welt zu bereisen, erreichte der zivile Luftschiffbau seinen Höhepunkt. Tim fuhr und flog alle technischen Gerätschaften, doch ein Luftschiff hat er nie gesehen. Verpasste Chancen für legendäre Begegnungen. Eine kleine Spekulation …

Die unvergleichliche Saga von Tim und Struppi begann im Januar 1929. Die Welt war im gesellschaftlichen Umbruch. Getrieben von politischen Unruhen und technologischem Fortschritt. Genau das Richtige für den Reporter und seinen treuer Begleiter.

Tim im Lande der Sowjets - FarbversionAm Vorabend der Weltwirtschaftskrise feierte der Kapitalismus an den Börsen Rekorde. Tims erste Reise, »Tim im Lande der Sowjets«, führte ihn jedoch mitten in den real existierenden Sozialismus.
Die Pioniertage der zivilen Luftfahrt lagen Jahre zurück, doch die Rivalität zwischen Propellermaschinen und Luftschiffen blieb. Die schwebenden Riesen hatten die Nase vorne, ging es um Langstreckenrekorde, spektakuläre Flüge über den Nordpol oder ganze Ozeane und wieder zurück.

Kaum über der Grenze im Sowjetreich begegnete Tim der Eisenbahn und glücklicherweise entkam er ihr, bevor sie ihn überfuhr. Er flüchtete mit einem Motorboot vor schießwütigen Schergen und verunglückte beinahe. Mit unverschämtem Glück kurvte er mit einem Wagen durch den Staub der Landstraßen. Erst zur Hälfte des Albums, durfte der Reporter endlich die Silhouetten der Kremltürme und die Glocken der Basilius-Kathedrale erahnen.

Mashup: Figur und Luftschiff CCCP-6

Dabei hatte man im Land bereits sogenannte Prall-Luftschiffe (modern: »Blimps«) gebaut, sozusagen Gas-Ballone, an deren Gondel man Steuerruder und Propellermotor anbrachte. Unter anderem »Moskowski Chimik-Resinschtschik« (Moskauer Gummi-Chemiker), das anno 1926 von Andrei Tupolew für vier Personen entworfen worden war.
Oder den 63,5 m langen CCCP-B3, der mit 2 x 240 PS Motoren beeindruckende 100 km/h erreichte und von der weltersten Luftschiffkommandantin gelenkt wurde.

In der Abenddämmerung schweben Tim und Sturppi über das Land. Der Motor brummt in monotonem Rhythmus. Endlich werden die Konturen Moskaus sichtbar. Die Sonne taucht die Kuppeln der Kirchen und Türme in goldenes Licht. Passanten deuten zu ihnen herauf, während die Zeit stillzustehen scheint.

Das wäre für Tim eine Brise Modernität gewesen, um den gefährlichen Weg zu überbrücken, die Abenteuerlust des Reporters perfekt ergänzend. Doch in seiner Redaktion wohl nicht gerne gesehen.

Figur aus Set Nr 46905 - Moulinsart Mini 2018Nur kurz verweilten Tim und Struppi in der Großstadt und sicher nicht zum Verschnaufen. Bald waren sie erneut unterwegs, raus aufs Land und sehr schnell mitten in freier Natur, irgendwo am Ural möchte man meinen, wo ein Echo von Sibirien in der frostigen Luft vibrierte. Eine schier endlose Schneewüste.

Titina - Kinofilm
Kinofilm 2022: Die Nordpolfahrt mit der NORGE und Nobiles Hund Titina

Ähnlich weiß, leer und stürmisch mag es am Nordpol gewesen sein. Wenige Jahre vorher, 1926, war das Luftschiff NORGE glorreich über den nördlichsten Punkt der Erde gezogen, 1928 folgte die ITALIA, die jedoch abstürzte. Erbaut und kommandiert wurden beide von einem Italiener, der Anfang der 1930er in die Sowjetunion übersiedelte, um dort Luftschiffe zu bauen: Umberto Nobile.

Er galt als Meister der schon deutlich größeren »Halbstarren Luftschiffe« (alternativ: »Kiel-Luftschiffe«). Bei denen wurde, vereinfacht gesagt, ein fester Rahmen zwischen Ballon und Gondel eingezogen. An diesem unten liegenden Rahmen (»Kiel«) konnten Steuerruder und Propeller aerodynamisch günstig angebracht werden.

Der geheimnisvolle Stern

Was wäre, hätten Tim und Struppi viel später, im Herbst 1941, in »Der geheimnisvolle Stern« das Nordpolarmeer mit einem solchen, etwas über 100 m langen halbstarren Luftschiff überbrückt?

Von Nebelschleiern umfangen zieht das Schiff  mit Tim und Struppi an Bord über die eisigen Schollen und Berge des Nordpolarmeeres. Der rhythmische Herzschlag der Motoren begleitet die Expedition. Die Schönheit in Weiß lässt selbst die erfahrensten Wissenschaftler an Bord ehrfürchtig erschauern.

Eine Vision voller Dynamik und Abenteuer! Doch hätten wir Haddock vermisst, der auf den sieben Meeren zu Hause ist und nicht in der Luft.
Wäre aber die Konkurrenz damit aufgestiegen? Sie hätte mit Hilfe von 3 Motoren auf etwa 115 km/h beschleunigt das Ziel erreicht und unsere Helden weit hinter sich gelassen!


Zum Nordpol: In den 1920ern ein schwieriges Unterfangen, das tragisch enden konnte.
Heute kommt der deutsche Eisbrecher POLARSTERN dort bei Tauwetter mit einem Drittel seiner Maschinenleistung an!
Ein Anzeichen mehr, aber immer noch zuwenig um uns wachzurütteln? Siehe ARD Mediathek: „Expedition Arktis 2“


In den 1930ern arbeitete Nobile in einer Werft nahe Moskau – sicher ein faszinierender Ort für den Reporter. Insbesondere, da der Ingenieur zunächst einmal Material beschaffen musste. In seinen wenigen Jahren im Land baute er Passagier-Luftschiffe, die bis 1940 genutzt wurden.

Mashup: Figur und Luftschiff Norge

Als Beispiel sei die OSOAWIACHIM (Allunionsgesellschaft zur Unterstützung der Luftfahrt und der chemischen Verteidigung) genannt, die sich am 5. November 1934 in die Lüfte erhob. Nobile blieb seinen erfolgreichen Entwürfen treu, und so war auch dieses Schiff wie NORGE oder ITALIA knapp über 100 m lang.
In der Folge stellte die Flugmaschine einen Dauerfahrtrekord für Luftschiffe auf. Im Februar 1938 stürzte sie bei einer Rettungsmission für Arktisforscher ab.

Figurine Sowjetflugzeug Nr 29529In den Weiten Sibiriens entdeckte Tim ein Geheimlager und ein Flugzeug, das ihn aus dem Eis eilig zurück nach Westen trug, bis zu einem der Flughäfen Berlins. Diese Plätze im Sog der rasenden Propeller waren Treffpunkt von Reichen und Schönen oder einfachen Familien, die ihr Picknick am Rande des Grüns veranstalteten. Die Piloten wurden mit Schädelweh-Garantie gefeiert.

War es das Tempelhofer Feld im Herzen der Millionenstadt, oder Staaken am westlichen Rand? Staaken war 1919 Ziel der ersten regelmäßigen Luftschiff-Linie mit Startpunkt in Friedrichshafen am Bodensee. Drei Mal die Woche ging es mit dem Zeppelin hin und anderntags zurück.

Mashup: Tintin Flugzeug-Sets, Zeppelin, Tempelhof 1920er

Zeppelinträume 1 Cover VorderseiteZeppeline waren sogenannte »Starr-Luftschiffe«, die aus einem Aluminiumgerüst bestanden. Das brachte enorme Stabilität und mit Tuch verkleidet und Gaszellen im Inneren war durch diese Bauweise ein Ozeanflug realistisch. Genau das, was einem Globetrotter wie Tim Bauchkribbeln hätte bereiten können.

1929 schickte sich der im Vorjahr erbaute GRAF ZEPPELIN, mit einer Länge von 236,6 m und Kabinen für 24 Fluggäste an, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h eine gefeierte Weltumrundung zu unternehmen. Zig Reporter flogen mit – und eine Reporterin, samt ihrer Katze. Aus Rücksicht auf Struppi konnte Tim da unmöglich an Bord 😉

Figur Moulinsart Nr. 42179Die Widersacher des Reporters gaben nicht auf, doch er entkam ihnen erneut. Noch einmal sprang Tim ins Auto und crashte damit in einen Zug, der ihn zurück nach Hause brachte. Das Ende vom Anfang zahlreicher Abenteuer.
Und die erste, von vielen verpassten Gelegenheiten, mit einem Luftschiff davonzuschweben. Bald mehr davon …

 

Tim und Struppi Gaming

Game: Die Zigarren des Pharaos

Der 7. November rückt näher. Das Computerspiel „Tim und Struppi: Die Zigarren des Pharaos“ soll für PlayStation 5, Xbox Series S/X und Xbox One erscheinen. PS4 und Nintendo Switch folgen in den kommenden Monaten.
Wie im gleichnamigen Buch führt das Adventure den Spieler von Ägypten über Arabien bis Fernost.
Es gibt viel zu erkunden, suchen und rätseln, dazu Action-Sequenzen usw. im Kampf von Tim und Struppi gegen den internationalen Rauschgifthandel.
Hier der neueste Gameplay-Trailer.

Der Professor, die Juwelen und ein Hallo aus den Bergen.

Professor Calculus - Sciences Forgotten GeniusEs geschah in „Der Schatz Rackhams des Roten“, einem Tim und Struppi-Abenteuer, als ein zerstreuter Wissenschaftler auftauchte.
Zu seinem fünfzigsten Jubiläum erhielt der Professor ein eigenes Buch von Albert Algoud: Le Tournesol illustré.
Nun, zum achtzigsten, ab 31. August 2023, gibt es das Werk auf englisch: Professor Calculus: Science’s Forgotten Genius
Chapeau! Wer wettet, ob es zum Hundertsten dann auch klappen wird mit dem Buch, in dessen Titel der Professor nicht Sonnenblume oder Rechner sondern schlicht „Bienlein“ genannt Le Tournesol illustrewird?

Wer die klassischen Abenteuer liebt, darf sich auf ein neues Hardcover freuen, dessen Cover allerdings noch nicht feststeht.
Zum sechzigsten von „Die Juwelen der Sängerin“ gibt es einen Sonderband mit Extraseiten – zu haben in 3 Monaten, am 28. November 2023. Extraordinaire!

Ausgefallener: Die Schweden haben Lich begeistert, bereits am 4. August, mit Musik und Tänzen aus Syladvien! Magnifique!

Zigarren Limited

Lange schon warten die Fans auf das neueste Tim-und-Struppi-Game „Die Zigarren des Pharaos“ von Microids für PlayStation, Switch, Xbox und PC.

ntower news

Wie üblich wird die Wartezeit bis November mit immer neuen Infos überbrückt. Jetzt gibts Neues zu geplanten Spezialausgaben.

Die Limited Edition soll von Anfang an erhältlich sein und Postkarten sowie ein Steelbook für die Spiel-Disc enthalten.

In der Collector’s Edition soll zusätzlich noch ein Figürchen, ein Notizbuch und ein Artbook drin sein.

Tim auf Achse: Brüssel, Cheverny, Luxemburg, Paris

Das Jahr geht gut los mit vielen verschiedenen Artikeln zu Tim und Struppi auf diversen Websites.

Comic-Hauptstadt Brüssel
[tagesspiegel] Der Autor des Artikels macht einen Rundgang durch Belgiens Hauptstadt, vom Comicmuseum (CBBD) an vielen Wandbildern vorbei und bis raus nach Louvain-La-Neuve zum Hergé-Museum.

tagesspiegel - comic-hauptstadt brüssel

>> Hier gibts noch mehr: Brüssel für Tim & Struppi – Fans <<

Die 7 schönsten Schlösser an der Loire –
Château de Cheverny ist auch eine Comicvorlage
[reisereporter] Alle Jahre wieder rechtzeitig zur Reiseplanung – Schloss Cheverny inspirierte Hergé einst zum Schloß von Kapitän Haddocks Vorfahren.
Die Ausstellung zu Tim und Struppi kann ganzjährig besichtigt werden.


Tim und Struppi leben in einem Haus nahe der Hauptstadt
[L’essentiel] Erst kürzlich aus Luxemburg gemeldet: Raymond Lutgens hat Haus und Garten mit Motiven aus Tim und Struppi verziert – 12 Fotos zum ansehen.

lessentiel - Tim und Struppi leben in einem Haus nahe der Hauptstadt

Tim bei den First Nations
[FAZ] Paris: Morgen ist es soweit mit der Versteigerung der Original-Coverzeichnung zu TIM IN AMERIKA von 1942. Erwartet wird eine Millonensumme.

frankfurter allgemeine - Tim bei den First Nations